Arbeitnehmer


Viele unserer Mandanten sind Arbeitnehmer. Wir haben uns immer bewusst dazu entschieden, sowohl auf Arbeitnehmerseite, als auch auf Arbeitgeberseite tätig zu werden. Denn ein Tätigwerden auf beiden Seiten schult den Blick und schafft das grundsätzliche Verständnis für die jeweils andere Seite, ohne das eine umfassende Beratung unvollständig bleiben kann.

Schwerpunkt der Tätigkeit auf der Arbeitnehmerseite ist naturgemäß das Kündigungsschutzrecht und die Begleitung beim Abschluss von Aufhebungsverträgen. Streit um die Höhe der Vergütung, insbesondere bei variabler Vergütung, oder um sonstige Zahlungsansprüche, Streit über die Frage der vertragsgerechten Beschäftigung, die Durchsetzung von Teilzeitansprüchen oder rechtliche Probleme im Zusammenhang mit der Rückkehr aus Eltern- oder Pflegezeit zwingt viele Arbeitnehmer dazu, anwaltliche Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Wir sind uns darüber im Klaren, dass die Rechtsverfolgung auf Arbeitnehmerseite meist keine nüchterne Frage einer Wirtschaftlichkeitsbetrachtung ist, sondern oft tief in das Selbstbewusstsein der betroffenen Arbeitnehmer eingreift und emotional aufwühlt. Dem wollen wir mit Verständnis, Erfahrung und Ansprechbarkeit Rechnung tragen. Das Feedback unserer Mandanten bestärkt uns hier.

Zu unseren Leistungen gehören daher insbesondere:

  • Überprüfung von Arbeitsverträgen
  • Vertretung in Kündigungsschutzverfahren
  • Vertretung bei unfreiwilliger Versetzung
  • Durchsetzung von Vergütungsansprüchen, insbesondere variabler Vergütung
  • Durchsetzung von Teilzeitansprüchen
  • Beratung und Begleitung bei Mobbing
  • Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen bei Verstößen gegen das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG)
  • Arbeitnehmerdatenschutz
  • Betriebliche Altersversorgung
 
SCHLAGWORTE: Arbeitnehmer