Architekten- und Ingenieurrecht

 

Spannende Architektur- und Ingenieurbauwerke begeistern uns. Deshalb haben wir uns diesem Rechtsbereich seit Langem verschrieben. Wir beraten Sie in allen rechtlichen Belangen des Architektenrechts und Ingenieurrechts.

Individuell und interessengerecht gestaltete Architektenverträge und Ingenieurverträge sorgen bereits zu Beginn eines Bauvorhabens für einen geregelten und erfolgreichen Projektverlauf. Bei der Gestaltung von Architektenverträgen und Ingenieurverträgen profitieren Sie von unserer jahrzehntelangen Expertise. Wir kennen die rechtlichen Fallstricke, die es zu berücksichtigen gilt, um entscheidende Vertragsparameter, wie Baukostenobergrenze, Bauzeit, Haftungsbegrenzung, Honorar oder Urheberrecht wirksam zu vereinbaren.

Neben dem Abschluss klassischer Architektenverträge und Ingenieurverträge beraten wir Sie auch bei Abschluss von Generalplanerverträgen, Subplanerverträgen, ARGE Verträgen oder Innen-ARGE Verträgen. Dabei arbeiten wir interdisziplinär. Neben unserer Expertise im Architektenrecht und Ingenieurrecht stehen Ihnen auch unsere Experten aus dem Gesellschaftsrecht und Steuerrecht zur Verfügung. So können wir alle für Sie relevanten Facetten berücksichtigen.

Darüber hinaus stehen wir Ihnen auch bei der Ermittlung, Prüfung, Durchsetzung oder Abwehr von Honoraransprüchen beratend und nötigenfalls vor Gericht zur Seite. Wir sind gut vertraut mit dem Preisrecht der HOAI und setzen uns ständig mit Honoraransprüchen, z. B. auf Basis der HOAI Mindestsätze, auseinander.

Wir unterstützen Sie dabei, Mängelansprüche gegenüber Architekten und Ingenieuren zu prüfen, durchzusetzen oder aber derartige Ansprüche abzuwehren. Dabei konzentrieren wir uns nicht nur darauf, Ihre Interessen in Bezug auf aktuell geltend gemachte Ansprüche zu wahren, sondern blicken zu jeder Zeit auch in die Zukunft. Nur durch die rechtzeitige Einleitung verjährungshemmender Maßnahmen, wie z. B. Ausspruch von Streitverkündungen oder Einholung von Verjährungsverzichtserklärungen, kann sichergestellt werden, dass Sie etwaige Regressansprüche gegenüber Dritten später auch durchsetzen können.

In der Vergangenheit haben wir im Bereich des Architekten- und Ingenieurrechts u. a. bei folgenden Projekten beraten:

  • Elbphilharmonie Hamburg
  • Flughafen Berlin-Neubrandenburg
  • THE FONTENAY Hamburg
  • Hauptbahnhof Berlin
  • Flughafenerweiterung A-West Frankfurt
  • Flughafen München Satellit
  • Ersatzneubau Friedrich-Ebert-Krankenhaus Neumünster (weitere zahlreiche Krankenhausbauten)
  • Kranhäuser Köln
  • zahlreiche Fußball- und Stadionbauten