Gewerbe & Handwerk

Das Wirtschaftsverwaltungsrecht hat besondere Bedeutung für diejenigen, die ein Gewerbe oder ein Handwerk betreiben. Zahlreiche Vorschriften regeln die Aufnahme und Ausübung eines Gewerbes oder Handwerks. Dabei unterliegen viele Tätigkeitsbereiche besonderen Regelungen, wie etwa im Bereich der Lebensmittelbranche, der Gastronomie oder des Betriebs bestimmter Anlagen und Geräte. Einige Tätigkeiten bedürfen der staatlichen Zulassung oder müssen gegenüber Behörden und den Industrie- und Handels- oder den Handwerkskammern angezeigt werden.

Unsere Beratungsfelder liegen insbesondere in den Bereichen des Gewerbe-, Handwerks- und Gaststättenrechts sowie des Lebensmittelrechts. Dabei unterstützen wir unsere Auftraggeber sowohl im Zusammenhang mit der Zulassung der gewerblichen oder handwerklichen Tätigkeit als auch bei der drohenden Untersagungen des Gewerbes oder Handwerks. Die bestehenden Berufspflichten sind uns ebenso bekannt wie etwa die Anforderungen, die rechtlich an das Erlernen eines bestimmten Handwerks und dessen Ausübung gestellt werden, einschließlich der insoweit bestehenden Ausnahmen von dem Erfordernis der Meisterqualifikation.

Häufig sind Verstöße gegen rechtliche Pflichten im Zusammenhang mit Gewerbe und Handwerk bußgeldbewehrt. Auch in solchen Ordnungswidrigkeitenverfahren sind wir für unsere Auftraggeber tätig.