Berliner Planungsrecht

1.
In welchem ehemaligen Teil Berlins befindet sich das Vorhabengrundstück?
West-Berlin
Ost-Berlin
2.
Besteht ein auf der Grundlage des Bundesbaugesetzes oder des Baugesetzbuchs, d. h. ab 1960 erlassener Bebauungsplan?
Ja
Nein

Informationen dazu, wonach sich die Zulässigkeit von Bauvorhaben bestimmt, finden Sie hier:

Info-Flyer herunterladen
2.
Besteht ein auf der Grundlage des Baugesetzbuchs, d. h. ab 1990 erlassener Bebauungsplan?
Ja
Nein

Informationen dazu, wonach sich die Zulässigkeit von Bauvorhaben bestimmt, finden Sie hier:

Info-Flyer herunterladen

Die Zulässigkeit des Vorhabens bestimmt sich nach § 34 oder § 35 Baugesetzbuch, ergänzende Informationen finden Sie hier:

Info-Flyer herunterladen
3.
Besteht ein auf der Grundlage des Gesetzes über die städtebauliche Planung für Groß-Berlin (Planungsgesetzes) von 1949/56, d. h. ab 1949 erlassener Bebauungsplan?
Ja
Nein

Informationen dazu, wonach sich die Zulässigkeit von Bauvorhaben bestimmt, finden Sie hier:

Info-Flyer herunterladen

Die Zulässigkeit des Vorhabens bestimmt sich im Ausgangspunkt nach dem Baunutzungsplan von 1958/60 und den Regelungen der Bauordnung für Berlin von 1958 sowie dem Bebauungsplan A von 1971; ergänzende Informationen finden Sie hier:

Info-Flyer herunterladen