Sigrid Roskosny

Sigrid Roskosny (ZENK), seit Jahren regelmäßig in Expertenrankings gelistet, berät u. a. zu „Erneuerbaren Energien“, insbesondere bei Offshore-Projekten.
+49 40 22664-158 (Sekretariat: Claudia Mann)
Profil

Sigrid Roskosny, geboren 1969 in Hamburg, absolvierte eine Ausbildung zur Hotelfachfrau und studierte im Anschluss daran Rechtswissen-schaften in Frankfurt am Main. Seit 2000 ist Frau Roskosny Anwältin. In den ersten zehn Jahren war sie in einer internationalen Sozietät in Frankfurt am Main tätig, bevor sie 2011 nach Hamburg zurückkehrte.

Seit Januar 2019 ist Frau Roskosny Rechtsanwältin bei ZENK.

Sie ist schwerpunktmäßig auf dem Gebiet des Privaten Baurechts tätig. Ihr Fokus liegt einerseits auf der Beratung öffentlicher und privater Auftraggeber bei Hochbau- und Infrastrukturprojekten sowie andererseits auf der Vertretung von Auftragnehmern auf dem Gebiet der „Erneuerbaren Energien“, insbesondere bei Offshore-Projekten.

Sigrid Roskosny ist im weltweit auf Englisch erscheinenden WHO’S WHO LEGAL Ranking wiederholt gelistet worden. 2020 wird sie als eine von 16 Anwältinnen und Anwälten in Deutschland für „Construction“ aufgeführt.

2018 erhielt sie im Ranking  „Deutschlands beste Anwälte“, das jährlich vom Handelsblatt und dem Handelsblatt Kooperationspartner US-Verlag Best Lawyers erhoben wird, die Auszeichnung „Anwältin des Jahres“ im Fachgebiet Baurecht.

Frau Roskosny ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Baurecht und des Baugerichtstages.

Kompetenzen

ImmobilienwirtschaftsrechtProjektentwicklung, Architektenrecht, Energie

Weitere Sprachen

Englisch