Prof. Dr. Matthias Horst

+49 30 247574-33 (Sekretariat: Antje Sparfeld)
Profil

Prof. Dr. Matthias Horst, geboren 1948 in Tübingen, studierte Rechtswissenschaften in Bonn und Lausanne, Schweiz. Seit 1975 ist er Rechtsanwalt. 1987 erlangte er seine Promotion an der Ruhr-Universität Bochum. 1991-2009 war er Lehrbeauftragter der Universität Bonn, ab 1999 als Honorarprofessor. Seit 2013 ist Prof. Dr. Matthias Horst Rechtsanwalt bei ZENK.

Er ist schwerpunktmäßig im Bereich des Lebensmittel- und Tabakrechts bei der Beratung und Begleitung von Unternehmen und Verbänden tätig, so auch  bei der Anpassung an die Reform 2014 des europäischen Tabakrechts: „Das von politischem Wunschdenken geprägte Tabakrecht  stellt große Herausforderungen an die Unternehmen in Industrie und Handel, die eine intensive Beratung erforderlich machen“.

Prof. Dr. Horst war langjähriger Hauptgeschäftsführer des Bundes für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e. V. (BLL) und der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie e.V. (BVE), Mitglied der Deutschen Lebensmittelbuch Kommission sowie des Verwaltungsrates der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) in Parma, Italien.

Herr Horst ist Vorstandsmitglied des Absatzförderungsfonds der deutschen Land- und Ernährungswirtschaft, Herausgeber der lebensmittelrechtlichen Textsammlung Klein-Rabe-Weiss, Mitglied im Redaktionsbeirat der „Zeitschrift für das gesamte Lebensmittelrecht“ (ZLR) sowie in den Wissenschaftlichen Beiräten des BLL und der Forschungsstelle für Europäisches und Deutsches Lebens-und Futtermittelrecht an der Philipps-Universität zu Marburg.

Kompetenzen

Lebensmittelrecht, Bedarfsgegenständerecht, Tabakrecht

Weitere Sprachen

Englisch, Niederländisch

Veröffentlichungen
Engagement
  • Rechtsausschuss und Fachausschüsse des BLL
  • Redaktionsbeirat der Zeitschrift für das Gesamte Lebensmittelrecht (ZLR)
  • European Food Law Association (EFLA)
  • Beirat der Hamburg School of Food Science (HSFS)